Passgenaue
Mediastrategie

Hochschule gewinnt effizienter die passenden Studierenden

Mediaagentur
Enormedia

für große Hochschule

Herausforderung

Eine Hochschule will das zur Verfügung stehende Mediabudget effektiver einsetzen, da es nicht sinnvoll ist, für Studiengänge zu werben, die ohnehin übermäßig stark belegt sein werden. Sie wendet sich dazu an die Agentur Enormedia mit dem Auftrag zu ermitteln, für welche ihrer Studiengänge künftig intensivere Werbung nötig sein wird – und auf welchen digitalen Media-Mix mit welchem Budget sie dafür setzen sollte. Dazu müssen zunächst belastbare Prognosen erstellt werden, wie sich die Nachfrage nach den Studiengängen über die nächsten Semester entwickelt – insbesondere, da sich im Zuge der Pandemie Präferenzen stark verschoben haben. Für jene Studiengänge, für die ein erhebliches Nachfragepotenzial erkennbar ist, die jedoch an dieser Hochschule noch nicht (zu) stark belegt werden, gilt es dann die passenden Werbemedien zu ermitteln, über die sich die Studieninteressierten mit wenig Streuverlusten erreichen lassen.

Lösung

Enormedia nutzt für die Bearbeitung den Neutrum KI Targeter. Die KI-gestützte Analyse-Anwendung des Datenspezialisten Hase & Igel integriert digitale Verhaltensdaten aus vielen verschiedenen Quellen und berechnet daraus Vorhersagen und Szenarien. Durch die integrierten Funktionalitäten des Neutrum Marktcheck werden auf Basis der Entwicklung von Google-Suchen sowie des Interesses in Studienportalen Prognosen erstellt, wie gefragt die verschiedenen Studienangebote in der näheren bis mittleren Zukunft sein werden. Für diejenigen Studiengänge, die ein attraktives Profil aufweisen (gefragt, aber nicht überlaufen), ermittelt die Software automatisch, wo sich die Studierenden von morgen informieren, wo und mit welchem Einsatz Wettbewerber ihre Online-Interessenten gewinnen und was je Kanal das optimale Budget aus Preis-Leistungs-Sicht ist. Hierbei fließt auch eine umfassende Erfassung des Online-Marketing-Mix und der Budgets konkurrierender Hochschulen ein, um aus dem Markt zu lernen und Lücken im Wettbewerb auszunutzen.

Kundennutzen

Die Analysen mit dem KI Targeter von Hase & Igel ermöglichen den Mediaexperten von Enormedia, binnen sehr kurzer Zeit auf Basis sämtlicher digitaler Informationsprozesse im Markt ein erfolgversprechendes Konzept für die Hochschule zu erstellen. Das Konzept zeigt, worauf die Mediastrategie zukünftig sowohl inhaltlich (welche Studiengänge) als auch medial (welche Kanäle) fokussieren sollte und welche Budgets wofür eingesetzt werden müssen, damit das gewünschte Ziel mit Effizienz erreicht wird. Für die Kanäle mit dem besten erwartbaren Nutzen liefert die Lösung automatisch die effizientesten Tageszeiten und Wochentage für Werbeschaltungen sowie die optimale Budgetregion. Der Big-Data-Ansatz ermöglicht dabei die dynamische Orientierung in einem Umfeld, das pandemiebedingt einem starken Wandel unterworfen ist – und sorgt letztlich dafür, dass die passenden Studierenden gewonnen werden.

“Die Auswertung des Verhaltens aller Interessenten und Wettbewerber bringt deutlich mehr Präzision und Sicherheit als die Befragung von Stichproben und der Kauf allgemeiner Branchenstudien. Eine hervorragende Basis für passgenaue Mediastrategien.”

– Jan Janssen, Geschäftsführer Enormedia

Ab jetzt ist man im Vorhinein schlauer