Marketing­ziele
und Budget­allokation

der Marketing-Gott würfelt nicht

Welche Ziele will ich mit meinen Kampagnen und Kanälen erreichen?:

So ganz konkret, ohne blabla und klar messbar? Oft ist diese Frage der Endboss in Marketing und Vertrieb. Doch es ist wie im Navi: Ohne Ziel kommt man lediglich irgendwo an und redet es sich dann schön. Du willst einen noch fieseren Gegner? Voilà: die Budgetallokation. Wie viel Geld muss ich investieren, um meine Ziele zu erreichen? Und wie verteile ich das am Besten auf Kanäle und Maßnahmen? Auch hier kann man raten oder irgendwelchen Gurus folgen. Doch das ist wie auf eine Reise losfahren und würfeln, wie viel man in den Tank packt – und ob es Benzin oder Diesel ist. Zum Glück gibt es eine bessere Lösung: data-driven Marketing mit KI.

Marketingziele und Budgetallokation mit HASE & IGEL: Was ist das?

Eine Sache nimmt Dir niemand ab: entscheiden, was Du erreichen willst. Mehr Kunden? Mehr Kunden, die nicht mehr als X Euro pro Kunde kosten und mindestens für YZ Euro kaufen? Mehr Markenbekanntheit in der Zielgruppe? Unsere Lösungen ermöglichen Dir, solche Ziele auszuwählen (wir sind dabei gerne Dein Sparringspartner) – und machen ab diesem Schritt Deine Welt wesentlich heller und leichter: denn was für einen Zielwert Du realistisch erreichen kannst, wie viel Budget Du dafür brauchst und was die perfekte Maßnahmen-Kombi ist, um effizient nach vorn zu kommen – das ermitteln unsere Algorithmen auf Basis belastbarer Daten. Und zwar nicht nur jener aus all Deinen eigenen Kanälen. Sondern auch mit Daten Deiner Wettbewerber, zur Nachfrage im Markt und zu all jenen Faktoren, auf Dein Geschäft einwirken – wie zum Beispiel Wetter, Kaufkraft oder Verkehr.

Hase & Igel Faktor:

Neutrum
EVO Optimizer

Steuern statt bloß messen

Wie gut laufen meine Produkte, Kanäle & Kampagnen? Setze ich meine Budgets richtig ein? Der EVO Optimizer verrät es:

  • Beste Business Technology Solution für Marketing (Stevie Awards 2022)
  • Erfolg bewerten für alle Kanäle und gesamten Funnel
  • Echtzeit-Benchmarking gegen Nachfrage, Wettbewerb & Umfeld
  • KI-Empfehlungen zu Budget, Kanal-Mix & Optimierungschancen

NEUTRUM KI TARGETER

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Auf welchem Kanal und wann spreche ich meine Kunden optimal an? Und wo tummelt sich der Wettbewerb? Entdecke es mit dem KI Targeter:

  • Bestes Vertriebs- & Marketing-Intelligence Tool (Stevie Awards 2022)
  • Contextual & Semantic Targeting ohne Cookies
  • Der richtige Content auf dem richtigen Kanal zur richtigen Zeit
  • Inklusive Wettbewerbs- & Werbeträgeranalyse

Was bringen mir klarere Marketingziele und eine modellierte Budgetallokation?

  • Plane Deine Maßnahmen von vornherein realistischer und verlässlicher.
  • Spiele durch, was sich auf welchem Weg und mit welchem Einsatz erreichen lässt.
  • Erkenne laufend, wo Du mit demselben Budget mehr Erfolg herausholen kannst.
  • Messe Dich an fairen und realistischen Prämissen, die wirklich zu Deinem Markt passen.

Menschen sind zum Glück keine Lichtschalter, die auf einen Fingerdruck immer gleich reagieren. Dennoch sind sie nicht unberechenbar. Mit einer guten Datenbasis und KI ist es kein Hexenwerk, realistische Marketingziele zu definieren und die passenden Budgets optimal einzusetzen.

Wie ein Spirituosen-
Hersteller während der Pandemie relevant blieb

Lorem IPSUM SONEM
TAETi PATUS.

Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit, sed quia consequuntur magni dolores eos qui ratione voluptatem sequi nesciunt. Neque porro quisquam est.Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit, sed quia consequun….

SUCCESS STORIES

Tobis Profi-Tipp:

Um den Interessen junger Menschen in Medien und Politik mehr Raum zu verschaffen, nutzt die Stiftung zwei Anwendungen von Hase & Igel, die aus der Kommunikation in journalistischen und sozialen Medien die optimalen Medien, Influencer, Anlässe und Zeitpunkte für die Positionierung im Thema Generationengerechtigkeit ermitteln.

Tobis Profi-Tipp:

Für Studiengänge zu werben, die auch ohne Werbung überrannt werden, macht wenig Sinn. Enormedia nutzt die KI-gestützte Lösungen von Hase & Igel, um aus digitalen Verhaltensdaten diejenigen Studiengänge zu finden, die intensiver beworben werden müssen – und datenbasiert den passenden Media-Mix zu bestimmen, um die Zielgruppe effizient zu erreichen.

Tobis Profi-Tipp:

Um schnell Erfolg zu haben, will ein Hersteller von Dokumentenmanagement-Systemen vor dem Eintritt in ein neues Produktsegment verstehen, wie die Wettbewerber agieren: welche Strategien sie verfolgen, in welchen Kanälen sie präsent sind und mit welchen Budgets sie operieren. Hase & Igel hilft, passgenau mit den richtigen Instrumenten anzugreifen.  

Marketingziele und Budgetallokation à la HASE & IGEL – so machen wir das:

  • Wir definieren im Sparring mit Dir Deine Entscheidungsbedarfe und Arten von Zielen: Was willst Du erreichen und welche Instrumente hast Du dafür? Damit ist klar, welche Daten Dir helfen, das fundiert und passgenau zu planen.
  • Wir verbinden über alle Systeme und Silos hinweg Deine eigenen Daten zu Marketingmaßnahmen und Kundeninteraktionen zu einem lernenden System – und ziehen externe Datenquellen zu Nachfrage, Wettbewerb und Umwelt hinzu.
  • Unser KI-System ermittelt die Muster, erkennt sehr differenziert die Treiber für Erfolg und Misserfolg und gelangt somit zu Modellen, die Deine Performance optimal vorhersagen.
  • Nun musst Du nur noch eingeben, was Du erreichen möchtest – und welche Prämissen (z.B. für einen Kanal-Mix) Du dabei womöglich vorgeben willst. Die Algorithmen schlagen Dir realistische Zielwerte, passende Budgets und deren optimale Aufteilung vor.

Kundenstimmen

Und wie bekomme ich jetzt meine datengetriebenen Marketingziele und Budgetallokation?

1

Hole Dir gleich einen unverbindlichen Termin, bei dem wir gemeinsam Dein Anliegen besprechen. So finden wir für Dich die optimale Konfiguration unseres Systems und können ein Angebot erstellen.

2

Wenn Du uns das Go gibst, richten wir Deine Lösung ein und stellen Dir entweder die Software bereit, mit der Du selber die Analysen durchführen kannst, oder liefern Dir bereits die erhobenen und analysierten Daten in die Software.

3

Unsere Lösungen unterstützen Dich dabei, aus den Analysen Schlüsse und Entscheidungen zu ziehen. Wir stehen Dir dabei aber auch gerne darüber hinaus persönlich als erfahrene Sparringspartner zur Verfügung – alles kann, nichts muss.

Frequently
Asked
Questions

  • Was macht unsere Lösung zur “Besten Business Technology Solution in Marketing und Kommunikation” (German Stevie Awards 2022)? Das sind in erster Linie drei Aspekte:
    1.) Wir verbinden die Daten aus all Deinen Systemen und Kanälen entlang des gesamten Funnels – und beziehen dabei auch jene souverän ein, die als “schwer messbar” gelten. Bedeutet: vom potenziellen Kontakt bis zum realisierten Kundenwert, vom Werbebuchungssystem bis zum CRM, von Google Ads bis Großflächenplakat bekommst Du einen echten 360-Grad-Blick als Basis für die Berechnungen.
    2.) Wir blicken nicht nur auf Deine eigenen Daten, sondern beziehen Daten zur Nachfrage, zum Wettbewerb und zur Umwelt (z.B. Bevölkerungsstruktur, Wetter, etc.) ein. Damit passen sich Deine Ziele und Budgets automatisch dem Markt an und sind damit extrem realistisch. 10% mehr Absatz sind zum Beispiel nur cool, so lange Du nicht weißt, dass die Nachfrage um 25% gestiegen ist…
    3.) Dashboards gibt es viele. Wir zeigen Dir nicht einfach nur Daten in netten Grafiken an – unsere KI fährt das ganze Instrumentarium an multivariater Statistik und Modellierung auf, um Zusammenhänge zu beweisen statt nur zu behaupten und die besten Modelle zur Vorhersage Deiner Performance zu ermitteln. Damit bekommst Du echte Hebel in die Hand statt nur nette Visualisierungen.
    Machst Du alles doch schon? Vielleicht bist Du ja bereits extrem vor der Kurve. Dann Glückwunsch! Vielleicht kannst Du aber auch noch den einen oder anderen Trick von unserer KI lernen. Finde es heraus bei einem unverbindlichen Erstgespräch.

Unsere Lösungen funktionieren komplett in der Cloud. Du musst nichts installieren, keine IT-Einführungen machen. Auch in Deinen bisherigen Systemen musst Du nichts ändern: Unser Tool benötigt lediglich automatische Exporte aus – oder Lesezugriff auf – Deine bisherigen Systeme.

Nein, das ist nicht möglich. Du hast immer Transparenz über und Zugriff auf alle Deine Daten und die verwendeten Modelle, doch unsere Algorithmen geben wir nicht aus der Hand. Schließlich ist das unsere Lebensader und wir sind damit weit vor dem Markt. Du würdest Deine Patente und Geheimrezepte ja auch niemandem sonst anvertrauen, egal wie groß die Sympathie ist.
Allerdings kannst Du unsere Lösungen in Deine eigenen einbinden – indem Du z.B. aus Deinen eigenen Tools per API Requests für Berechnungen in unser System schickst und wir Dir die Ergebnisse zurückübermitteln. Dann behältst Du alle Assets bei Dir.

Verdammt guter Punkt. Wir unterschreiben Dir natürlich gerne eine strafbewährte Vertraulichkeitserklärung (und können auch einen hohen Versicherungsschutz gegen mögliche Vermögensschäden nachweisen). Ebenfalls sind wir bereit, einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag zu unterschreiben, obwohl dies für unsere Lösungen in der Regel nicht nötig ist (fast nie ist die Verarbeitung personenbezogener Daten nötig). Sicherheit und absoluter Schutz der Daten und Ergebnisse vor unbefugtem Zugriff sind für uns lebenswichtig – dementsprechend ernst nehmen wir das.
Zum Thema Datenhoheit ist der Fall aber ganz einfach: die liegt immer bei Dir. Alle Daten in unserem System kannst Du jederzeit mit einem Mausklick in einem Format Deiner Wahl exportieren. Auch jene zu den verwendeten Modellen. Du wirst nie an uns gebunden sein, um keine Daten zu verlieren – wir möchten Dich als Kunden halten, weil Du überzeugt bist.

Du kannst das auf jeden Fall mit unseren Tools selbst durchführen – dafür sind die ja da 🙂
Der optimale Setup hängt aber davon ab, was Du in welcher Tiefe und Breite herausfinden willst. In einem kostenlosen Erstgespräch erarbeiten wir sie gemeinsam.
Dann kannst Du selbst entscheiden, ob wir Dir nur die Tools bereitstellen und Du die Analysen selbst startest (Software as a Service), oder ob wir für Dich mit den Tools die Daten erheben und Dir die Tools gleich mit den Ergebnissen darin übergeben (Data as a Service).
Natürlich kannst Du Dich aber auch gerne von den Fallstudien auf dieser Seite inspirieren lassen und Dir direkt die Tools ordern, die Dich am meisten reizen – wir nötigen Dir unsere Beratung nicht auf 🙂
Eine Sache allerdings, die wir immer initial zusammen machen, ist die Definition Deiner Ziele und Kanäle und die Ermittlung der optimalen Modelle, mit denen das System in den laufenden Betrieb startet. Schließlich sind das ja fundamentale Punkte, für Alles, was danach kommt – diese Entscheidungen sollten daher bewusst getroffen und gemeinsam reflektiert werden.

Oh je, da ist sie – die Frage aller Fragen. Und Du rätst schon die Antwort: Kommt drauf an. Ist ne dumme Antwort, das wissen wir. Ist aber nunmal so. Grundsätzlich solltest Du aber auf jeden Fall von einer fünfstelligen Summe ausgehen. Die Treiber für Kosten sind:

  • Wie viele Absatz- und Marketingkanäle möchtest Du untersuchen?
  • Wie viele Länder oder Regionen sollen separat untersucht werden?
  • Wie viele Produkte und Kampagnen möchtest Du parallel erfassen?
  • Wie viele verschiedene Rollen/Entscheider sollen bei Dir jeweils eigene Ansichten erhalten?
  • Nutzt Du unsere Tools so, wie sie sind, oder sollen wir sie an bereits bei Dir bestehende Lösungen und Standards anpassen?
  • Wie viel Unterstützung wünschst Du für die laufenden Analysen?

Das sind die Fragen, die wir mit Dir in einem kostenlosen Erstgespräch klären. Vereinbare es jetzt!